Kalender

DATUM
Samstag, 11.09.1976

ZEIT
Ab 11 Uhr

WETTER
Ca. 17°C
Sonnig mit starken Windböen

Inplay

Gryffindor: 000
Hufflepuff: 000
Ravenclaw: 000
Slytherin: 000

Plotübersicht
Quidditchauswahlspiele Hufflepuff
Geheimes Treffen in Godstow

Team

The Beginning of the End » Schokofrosch-Sammelkarten » Amt für die Neuzuteilung von Hauselfen » Gruppengesuche » Lasst euch nicht alles gefallen! - Hogwarts gegen Mobbing » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thread aktiv: 1 Besucher)
Neues Thema antworten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seline Lavie



Alter:
13 Jahre
Wohnort:
Exton
Klasse & Haus:
3. Klasse Hufflepuff
Blutstatus:
Muggelgeboren
Gesinnung:
Auf der Seite der Muggelgeborenen
Spieler:
Rhia

Charakter
Beziehungen


zitieren editieren melden       IP       

Lasst euch nicht alles gefallen! - Hogwarts gegen Mobbing



Lasst euch nicht alles gefallen!
Schüler gegen Mobbing
DIE SUCHENDE: DAS KÜKEN
Seline Lavie | 3. Klasse Hufflepuff | Muggelgeboren | Avatar: Bella Thorne


Seline, die gebürtige Französin, ist erst im Sommer 1975 nach England gezogen, somit besucht sie auch erst seit Beginn des aktuellen Schuljahres Hogwarts. Der Umzug in ein ganz fremdes Land war für sie nicht leicht, die Sprache war da nur eines der Probleme, dass sie jetzt mit der Scheidung ihrer Eltern konfrontiert wird, hilft mit Sicherheit nicht dabei sich in Großbritannien, das momentan auch alles andere als friedlich ist, zurechtzufinden. Überhaupt scheint Hogwarts auch voller Fallstricke zu sein, denn auch wenn sie schon ein paar Kontakte zu Klassenkameraden knüpfen konnte, so musste sie doch die Erfahrung machen, dass nicht jeder etwas mit ihr zu tun haben will – und dass manche sie sogar ganz offen mobben, ganz einfach nur, weil sie mit französischem Akzent spricht, ihre Eltern nicht zaubern können und sie nicht immer alles, was die Zaubererwelt ihr bietet, auf Anhieb versteht. Doch in der sonst so ruhigen und zurückhaltenden Hufflepuff steckt auch eine gewisse Portion Temperament. Und nun wurde eine Gruppe von Schülern, die sich gegen Mobbing in Hogwarts einsetzen wollen, auf sie aufmerksam, zuerst als eines der Opfer, das sie beschützen wollen, aber auch als Küken ihrer kleinen Organisation, als neuestes Mitglied.
[Vergeben an Seline Lavie]
DAS KÜKEN
GESUCHT: DIE ANFÜHRERIN
Jaime MacRae | 7. Klasse Hufflepuff | Halbblut | Avatarvorschlag: Daphne Blunt


Jaime, stolze Schottin aus Glasgow, ist das genaue Gegenteil von schüchtern. Wahrscheinlich weiß sie noch nicht einmal, was dieses Wort bedeutet – diese Theorie hat zumindest mal eine Klassenkameradin aufgestellt. Sie sagt immer, was sie denkt, ist keineswegs auf den Mund gefallen und als wahre Hufflepuff zeichnet sie sich durch eine große Liebe zur Gerechtigkeit aus. Kein Wunder, dass sie später Magisches Recht studieren möchte und als Anwältin für Schwächere kämpfen will! In Hogwarts kann sie schon einmal ein wenig üben. Seit sie nämlich gegen Ende ihres fünften Schuljahres beobachtet hat, wie ein Erstklässler von einem älteren Schüler gemobbt wurde, hat sie entschlossen etwas dagegen zu tun. Niemand sollte wegen seines Blutstatus, seines Aussehens, seiner Herkunft oder aus welchem Grund auch immer gehänselt werden! Und genau deshalb hat sie letztes Jahr ein paar Leute zusammengetrommelt, mit denen sie gegen genau dieses Mobbing eintreten will. Noch sind sie nicht sehr bekannt, aber Jaime hat mit ihren Freunden schon ein paar Mitschülern geholfen und sie denkt keineswegs daran jetzt aufzuhören! Den Neuzuwachs der kleinen Gruppe, Seline Lavie, betrachtet sie fast schon als kleine Schwester, auch wenn die junge Französin das noch nicht bemerkt hat, denn eigentlich versucht sie immer nur die Drittklässlerin mehr aus sich herauszulocken und ihr verborgenes Temperament zu wecken.
Die Anführerin
GESUCHT: DIE PRINZESSIN
Sarah Liu | 7. Klasse Gryffindor | Halbblut | Avatarvorschlag: Brenda Song


Ein gutes Vorbild? Das war Sarah eigentlich nie. Die Gryffindor ist ein sehr entschlossenes Mädchen, aber auch jemand, der es wirklich genießt im Mittelpunkt zu stehen. Eine kleine Prinzessin, könnte man schon fast sagen, und genauso hat sie sich auch immer verhalten. Als ob sie etwas Besonderes wäre. Sarah ist die selbsternannte Glamour-Königin ihrer Klasse und jemand, der vor allem daran interessiert ist sich ein schönes Leben zu machen. Und wenn das zu Kosten anderer ist? Sei es drum, nicht ihr Problem. Eigentlich hat sie schon ein wenig selbst zu den Mobbern dieser Schule gehört, auch wenn sie sich selbst nie als solche bezeichnet hätte. Sie hat einfach nie darüber nachgedacht, dass ihr Verhalten anderen schaden könnte und sie verletzen. Ein bisschen unbedacht war sie also schon.
Das hat sich erst vor wenigen Wochen geändert, als sie einem jüngeren Schüler, der mit ihr zusammengestoßen ist, angezickt hat – und dabei von ihrer Klassenkameradin Jaime erwischt wurde. Die Hufflepuff mit dem großen Gerechtigkeitssinn hat sie damals gründlich zur Rede gestellt, Sarah wusste am Ende schon gar nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber immerhin hat sie darauf verzichtet ihr Verhalten einem Lehrer zu melden – unter der Bedingung, dass sie ihr dabei helfen würde gegen Mobber in Hogwarts vorzugehen. Und sie hat Sarah so lange genervt, bis sie schließlich zugestimmt hat. Zuerst nur, um Jaime zum Schweigen zu bringen, aber nach und nach scheint die Gryffindor doch zu erkennen, dass etwas mehr Rücksicht ihren Mitmenschen gegenüber nicht schaden kann, weshalb sie angefangen hat an sich zu arbeiten und hin und wieder wirklich versucht anderen Schülern zu helfen. Zumindest solange sie nicht zu sehr in ihrer eigenen Freiheit eingeschränkt wird.
Die Prinzessin
GESUCHT: DER HAHN IM KORB
Ciaran Allen | 5. Klasse Ravenclaw | Halbblut | Avatarvorschlag: Braxton Beckham


Als einziger Junge in einer Mädchengruppe zu sein? Das ist Ciaran gewöhnt, immerhin lebt er in einem reinen Frauenhaushalt – seine Mutter ist allein erziehend und sonst hat er auch nur drei Schwestern, die teilweise auch gerade Hogwarts besuchen. Der Ravenclaw ist ein gewitzter und intelligenter Junge, der sich häufig als Beschützer der Menschheit fühlt, ganz besonders natürlich seiner Schwestern. Und nachdem eine von ihnen, die jüngste, die gerade einmal die zweite Klasse besucht, von Siebtklässlern herumgeschubst wurde, hat er sich entschlossen etwas dagegen zu tun. Durch sein Engagement – oder viel mehr seine Angewohnheit jeden Siebtklässler, der ihm über den Weg läuft, erst einmal zu ermahnen niemandem etwas zu tun, ganz egal, ob diese schuldig oder unschuldig sind – ist er Jaime, der Anführerin dieser kleinen Gruppe aufgefallen und mittlerweile zu einem entschlossenen Mitglied geworden, das sich nichts gefallen lassen will. Unter seinem besonderen Schutz stehen seine Schwestern und deren Freundinnen, wobei es ihn häufig nicht interessiert, dass diese von seinem Geleitschutz durch die Korridore auch oft eher genervt sind. Insgesamt ist Ciaran allerdings ein netter Junge mit einem guten Herz, dem scheinbar nie die Ideen ausgehen.

Der Hahn im Korb
GESUCHT: DIE WIDERSPENSTIGE
Emilia Moore | 7. Klasse Gryffindor | Halbblut | Avatarvorschlag: Raini Rodriguez


Emilia ist kein Mensch, der sich etwas gefallen lässt. Die Gryffindor hat schon immer gerne aktiv gegen Vorurteile gekämpft und wehe dem, der sie beleigt. Das wollte und konnte sie sich noch nie gefallen lassen. Ja, vielleicht ist sie ein bisschen übergewichtig, älter als ihre Klassenkameraden und kann partout keinen Aufsatz schreiben ohne Tintenflecke ins Gesicht zu bekommen, aber das ist doch noch lange kein Grund auf ihr herumzutrampeln! Da kam es ihr gerade recht, dass ihre Klassenkameradin Jaime beschlossen hat gegen Mobbing vorzugehen, ohne zu zögern hat sie sich der Hufflepuff angeschlossen und verteidigt seitdem eben auch noch offener andere Mitschüler. Sie ist einfach niemand, der sich unterkriegen lässt. Dabei hatte sie es auch nicht immer ganz leicht im Leben, stammt sie doch aus eher instabileren Familienverhältnissen und kam zudem auch erst im Alter von 12 Jahren nach Hogwarts. Ja, okay, sie ist ein Jahr älter als ihre Klassenkameraden, nein, sie ist nicht sitzengeblieben. Ist ja wohl nicht ihre Schuld, dass sie mit elf bei ihrer muggelgeborenen, aber magiefeindlichen Mutter gelebt hat, die ihr Kind unter gar keinen Umständen nach Hogwarts gehen lassen wollte! Da halfen sämtliche Überredungskünste nichts, das war dann einfach so. Ein bisschen Kontrolle hat sie Emilia mehr schlecht als recht selbst beigebracht, wirklich funktioniert hat dieses Arrangement aber auch nicht. Und als die widerspenstige Tochter dann ein paar Monate später zum halbblütigen Vater abgeschoben wurde, änderte sich die ganze Situation und er meldete sie in Hogwarts an, sodass sie zum Beginn des nächsten Schuljahres doch dort einsteigen konnte. Zwar als zwölfjährige Erstklässlerin, aber besser spät als nie, oder?
Seitdem macht Emilia den Löwen alle Ehre mit ihrer mutigen, aber auch ziemlich aufmüpfigen Art. Sie wirkt furchtlos, ganz so, als ob sie nichts beeindrucken könnte, weder der gemeine Mitschüler noch eine schwere Klausur, aber insgeheim fürchtet sie sich noch immer davor, dass eines Tages ihre Mutter vor dem Schloss auftaucht und sie wieder mitnimmt. Dabei ist sie doch schon volljährig und kann über sich selbst entscheiden. Aber manche Ängste verlassen einen eben nie. Und die zunehmenden Probleme in ihrer Freundschaft mit Aileen Berry lassen sie auch alles andere als kalt, auch wenn sie wirklich versucht sich nichts anmerken zu lassen.
Die Widerspenstige
GESUCHT: DIE MITLÄUFERIN
Aileen Berry | 6. Klasse Ravenclaw | Muggelgeboren | Avatarvorschlag: Jennifer Stone


Aileen war noch nie besonders selbstbewusst. Ja, sie ist klug und wissbegierig und somit bei den Adlern definitiv gut aufgehoben, aber es fiel ihr schon immer schwer für sich einzustehen, egal, worum es geht, egal, gegen wen. Erst ihre Freundschaft mit Emilia Moore, die eine Klasse über ihr ist und die sie eher durch Zufall kennengelernt hat, änderte zumindest ein bisschen an ihrer Schüchternheit.
Eine Zeit lang sah es so aus, als würde Aileen doch noch lernen einfach nur sie selbst zu sein – doch dann kam alles anders. Zum Halloweenball bekam sie einen Korb von ihrem heimlichen Schwarm, und genau das hat ihr Selbstbewusstsein gerade wieder erschüttert. Seitdem versucht sie sich zu ändern, aber nicht so, wie Emilia das für sie geplant hatte. Sie versuchte abzunehmen, sich ihren Klassenkameradinnen anzupassen… so zu sein wie alle. Und genau darunter leidet ihre Freundschaft zu der älteren Gryffindor immer mehr. Zwar ist Aileen ihr zu Liebe der Anti-Mobbing-Gruppe beigetreten, aber nicht wirklich mit dem Herzen bei der Sache, denn eigentlich möchte sie doch nicht auffallen, gerade um denjenigen, die Muggelgeborenen wie sie auflauern, kein noch geeigneteres Ziel zu bieten, kennt sie doch Mobbing auch aus der Seite der Opfer zu Genüge.

Die Mitläuferin
GESUCHT: DU?
Name, Klasse, Blutstatus und Avatar freigestellt

[DANIELLA FAWCETT] [FREI]
Du hast selbst einen Charakter, der gut zu dieser Gruppe passen würde, sich aber nicht mit einem der hier Vorgestellten vereinbaren lässt? Kein Problem! Sprich mich an, und wir denken uns zusammen etwas darüber aus, wie dein Charakter der Gruppe beigetreten ist, suchen zusammen nach Verknüpfungen… denn immerhin kann es doch nie genug Leute geben, die sich aktiv gegen Mobbing einsetzen! Schön wäre natürlich ein Mädchen, damit Ciaran seinen Status als Hahn im Korb nicht verliert, aber ich denke, bei einem Jungen könnten wir uns auch etwas Passendes zusammenbasteln. Auch ein Erstklässler ist willkommen!
Der/die Unbekannte
Hallo und erst einmal vielen Dank für’s Lesen! Mein Name ist Rhia und ich bin hier nicht nur Admin, sondern auch wirklich schon seit Beginn an dabei. Meine Seline existiert hier schon seit einigen Jahren und hat nun einen Punkt in ihrer Entwicklung erreicht, an dem ich mich sehr über die oben genannten Charakter freuen würde. Zusammen könnten wir doch gut Hogwarts ein wenig aufmischen, oder nicht? Schließlich gibt es hier auch einige Charaktere, die anderen gerne das Leben schwer machen. Wie sich diese Gruppe entwickelt, möchte ich auch gar nicht vorgeben, so etwas lässt sich doch viel besser erspielen. Selbstverständlich sollte euer Charakter nicht nur von Seline abhängen, sondern sich auch darüber hinaus ins Inplay integrieren, immerhin gibt es noch viele andere Mitschüler, aber ich denke, das versteht sich von selbst.
Zu mir selbst ist zu sagen, dass ich ganz gewiss nicht jeden Tag posten kann, aber in der Regel versuche einmal die Woche zu antworten, wenn die Arbeit es erlaubt, gerne auch mal schneller. Ich poste in der Regel irgendetwas zwischen 1500 und 4000 Zeichen, bin da aber auch flexibel. Was die Namen und die Avatare angeht, so sind sie prinzipiell freigestellt und können geändert werden, ich hätte nur gerne ein kleines Vetorecht, kann euch aber versprechen, dass ich in dieser Beziehung sehr unkompliziert bin. Für nähere Absprachen hätte ich auch icq und skype zu Verfügung.
Ich denke, das wäre das Wichtigste. Bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich wirklich hoffe, die oben gesuchten Damen und Herren zu finden und euch bei Fragen natürlich jederzeit zur Verfügung stehe!

[Der ganze Rest]

code by realis @ TCP


26.09.2017 18:35 offline E-Mail suchen homie
Merlin
Administrator



Blutstatus:
---



zitieren editieren melden       IP       


14.07.2019 20:15 offline E-Mail suchen homie
 
Neues Thema antworten
Gehe zu:
The Beginning of the End » Schokofrosch-Sammelkarten » Amt für die Neuzuteilung von Hauselfen » Gruppengesuche » Lasst euch nicht alles gefallen! - Hogwarts gegen Mobbing

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH